0676/ 612 60 74

Mag. Sigrid Vondrus-Maier


geb. 1970 in Wien
verheiratet, 2 Kinder

„Jeder Mensch ist einzigartig und ist über die gesamte Lebensspanne in einem Entwicklungsprozess, der  durch Anlage und Umwelt förderlich oder auch hemmend beeinflusst wird. Besonders Kinder können sich in einem sehr unterschiedlichen Tempo entwickeln und trotzdem sind sie gesund. Mit dieser Individualität sehr achtsam umzugehen, ist für mich ein wesentlicher Aspekt im Umgang mit Kindern.“

Mein Interesse an Kindern und Jugendlichen zeigte sich schon in meiner Jugendzeit, sodass ich zunächst eine pädagogische Ausbildung an der pädagogischen Akademie absolvierte. Während meiner Tätigkeit als Lehrerin wurde mir zunehmend auch die Psyche des Menschen und die damit verbundenen Verhaltensweisen ein großes Anliegen, sodass ich in weiterer Folge das Studium der Psychologie an der Universität Wien abschloss. Im Anschluss daran spezialisierte ich mich durch die postgraduelle Ausbildung zur Klinischen- und Gesundheitspsychologin auch in Kinderpsychologie. Zahlreiche Fortbildungen sowie Referententätigkeiten zu den Arbeitsschwerpunkten „Legasthenie, Dyskalkulie und  psychologische Behandlung folgten.

Die Begleitung der Eltern in der Arbeit mit Kindern ist für mich ein wesentlicher Aspekt. Gerne unterstütze ich auch Eltern in herausfordernden Situationen wie bei einer Scheidung.

Psychischen Belastungen kann auch ein Trauma zugrunde liegen. Dies bewog mich dazu, mich mit dieser Materie in einem Trauma-Curriculum tiefer auseinanderzusetzen. Dabei lernte ich eine weitere Behandlungsform – EMDR- kennen, wodurch traumatische Ereignisse aber  auch angstauslösende Situationen erfolgreich behandelt werden können.

Ausbildungen

  • Diplomstudium Psychologie, Universität Wien                                                                                                                         Wahlfach: Klinische Psychologie
  • Postgraduelle Ausbildung zur Klinischen – und Gesundheitspsychologin
  • Eintragung in die Liste der klinischen Psychologen sowie der Gesundheitspsychologen des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen (seit 2000)
  • Curriculum Verhaltenstherapeutische Interventionen bei Kindern und Jugendlichen
    (Weiterbildung der AVM)
  • Traumabehandlung bei ZAP (Zentrum für angewandte Psychotraumatologie) – i.A.
  • EMDR-Behandlung für Erwachsene bei Institut Austria – i.A.
  • EMDR-Behandlung für Kinder- und Jugendliche – i.A.
  • Lehramtsprüfung zur Befähigung des Unterrichts an Grundschulen
  • Ausbildung zur Behandlung von Legasthenie beim ÖBVL (Österreichischer Bundesverband Legasthenie, Mitglied der European Dyslexia Association

Fachbezogene Tätigkeiten

Seit 2000 Klinisch-psychologische Tätigkeit als Wahlpsychologin in freier Praxis

  • Klinisch-psychologische Tätigkeit am Beratungszentrum für Schulfragen, Schlosspark 1, 2120 Wolkersdorf (10 Jahre)
  • Beratungslehrerin – Amt der NÖ Landesregierung
  • Leitung und Vorträge zahlreiche Fortbildungsseminare für den Qualitätszirkel Legasthenie, das PI Baden, NÖ Hilfswerk zu folgenden Themen: Sprachentwicklung, Schriftspracherwerb, Multiple Therapie und Förderkonzepte, Legasthenie, Dyskalkulie
  • Mitgründerin der NÖ Arbeitsgemeinschaft Legasthenie
  • Mitarbeit der Entwicklung eines Curriculums zur Ausbildung von Legasthenietherapeutinnen – in Kooperation mit Univ.Doz.Prim.Dr.Georg Spiel und der NÖ ARGE
  • Entwicklung und Leitung eines Dyskalkulie Curriculums in Zusammenarbeit mit internationalen Vortragenden (Prof. Jens Holger Lorenz etc.)
  • Fortbildung als Klinische- und Gesundheitspsychologin im AKH, Universitätsklinik für Neuropsychiatrie des Kindes- und Jugendalters unter Vorstand: o. Univ. Prof. Dr. Max H. Friedrich
  • Mitgründerin und Vorstandsmitglied des Qualitätszirkels Legasthenie – NÖ ARGE und kkjnpsy 3 (Vorstand: Uni.Doz.Prim.Dr.Georg Spiel)
Psychologin Klosterneuburg

→ Kontakt aufnehmen

Tel: 0676/ 612 60 74

Praxis